29.09.15, 09:25:46

Leben im Dritten Reich - Heinrich Ruhemann - LAP-25


Download (41,7 MB)

Datum der Erstsendung: 22.05.2013

Hinweis zum Download der Sendung auf Ihren Rechner:

- Mauszeiger auf Schaltfläche "Download MP3" setzen
- rechte Maustaste drücken
- "Ziel speichern unter ..." wählen
- Zielordner auswählen
- Speichern

Die heutige Sendung trägt den Titel

Leben im Dritten Reich – Heinrich Ruhemann

Gast in der heutigen Sendung ist der Darmstädter Chemiker Dr. Heinrich Ruhemann. Er ist Ihnen vielleicht als Autor von Sendungen bei Radio Darmstadt bekannt. Oder aus vielfältigen anderen Aktivitäten: z.B. als Umweltschützer, Attac-Aktivist, aber auch „Mittags-Sandmännchen“ der Maulwürfe, einer Gruppe der Darmstädter Krabbelstube der Uni-Kindertagesstätte.

Soviel zur Gegenwart des 85jährigen Heinrich Ruhemann.

Heinrich hat jedoch auch Wichtiges aus seiner Jugend zu berichten. Er ist ein Zeitzeuge aus der Zeit des Dritten Reiches, also der Zeit zwischen 1933 und 1945.

Als Sohn eines jüdischen Vaters hat er die dunklen Seiten der verbrecherischen Hitler-Diktatur miterlebt. Darüber wird er in der heutigen Sendung der Reihe „Lebensarbeit“ berichten.

In der heutigen Sendung spiele ich ausschließlich GEMA-freie Titel.

Zum Beginn hörten Sie den „Blues Walk“ vom schwedischen Musiker Persson.

Die dann folgenden Stücke stammen vom italienischen Musiker Giovanni Bonura. Die ausgewählte CD heißt "Le Chariot". Daraus hören Sie die Titel Ai giorni di apatia, Cat Dreams, Le Chariot und Figlia della Notte.

gegendasvergessenlebensarbeit
Kommentare (1)



RSS Kommentare

  • Useless Web
    March 22, 2020, 03:25
    Useless Web https://uselesslyweb.com/

Kommentar hinterlassen